STAN als Taschenbuch

STAN, das umstrittene Buch des irischen Schriftstellers John Connolly, ist jetzt in einer Taschenbuchausgabe erhältlich. An diesem Roman scheiden sich die Geister — manche halten das Werk für schrecklich (langweilig und anstößig), anderen dagegen gefällt es sehr gut. Zum Inhalt: Stan blickt zurück auf sein Leben. Es beginnt vor dem Ersten Weltkrieg, als der junge britische Komiker nach Amerika fährt. Auf der Bühne hat er wenig Glück. Aber dann dreht er in einem Dorf namens Hollywood seinen ersten Film. Wenige Jahre später ist er ein Weltstar, zusammen mit seinem besten Freund. Kostenpunkt: 14 Euro. Eine Leseprobe gibt es  hier.

GALAXY OF STARS auf Spanisch

Laurel & Hardy-Fan Matthew Lydick verblüffte die Fachwelt kürzlich mit einer erstaunlichen Erkenntnis. Demzufolge wurde der Film GALAXY OF STARS, der vor einigen Jahren in einer französisch synchronisierten Version aufgetaucht war, ursprünglich in spanischer Sprache aufgenommen! Der Dreiminüter (siehe Foto) stammt aus dem Jahr 1936 und diente seinerzeit dazu, die neuesten Attraktionen aus dem Hause Metro-Goldwyn-Mayer zu bewerben.

 

Matthew teilte nun Folgendes mit: "Verständlicherweise war bislang immer angenommen worden, dass die Schauspieler in dem Film ursprünglich Englisch sprachen — und dass die Fassung dann für den französischen Markt entsprechend synchronisiert wurde. Doch nachdem ich mir GALAXY OF STARS wiederholt und sehr genau angeschaut habe, steht für mich fest: Aufgrund sorgfältigen Lippenlesens ist für mich klar, dass der französisch synchronisierten Version im Original eine spanische Sprachfassung zugrunde gelegen hat!" Um diese Behauptung zu untermauern, hat Matthew auf Youtube eine Fassung hochgeladen, bei der die Dialogstellen mit den passenden spanischen Untertiteln versehen sind — bitte schaut und urteilt selbst! Es darf wohl angenommen werden, dass von GALAXY OF STARS einst auch eine englische Sprachfassung produziert wurde — allerdings ist diese bis heute noch nicht aufgetaucht.

THE LUCKY DOG komplett

Dave Lord Heath, Betreiber einer wirklich hervorragenden Website über sämtliche von Hal Roach bzw. mit Laurel & Hardy produzierten Filme (inklusive deren Solowerke), hat für Nerds kürzlich einen interessanten Filmschnipsel auf Youtube hochgeladen: die ersten rund 15 Sekunden des Films THE LUCKY DOG, in dem Stan und Ollie bekanntermaßen zum allerersten Mal auf der Filmleinwand aufeinander trafen. In sämtlichen bislang auf DVD oder im Internet erhältlichen bzw. veröffentlichten Fassungen fehlen diese nämlich. Sie zeigen, wie Stan auf die Straße gesetzt wird. Sicherlich nicht wirklich spektakulär, aber immerhin doch interessant genug, um die komplette Version hier zu verlinken. Konkret geht es um jene Szene, die vor der ersten Texttafel zu sehen ist.

International Convention 2020 in Rhode Island

Bis Juni 2020 ist zwar noch reichlich Zeit — aber das große Ereignis wirft seinen Schatten bereits jetzt , und eigentlich bietet es sich ja auch an, einen Trip zur nächsten INTERNATIONAL SONS OF THE DESERT CONVENTION mit einem längeren USA-Aufenthalt zu verbinden. Daher sei an dieser Stelle nochmals auf das insgesamt 22. Event dieser Art hingewiesen, das in Warwick (US-Bundesstaat Rhode Island) über die Bühne gehen wird. Inzwischen gibt es auch nähere Informationen zum Hotel (siehe Bild). Alle weiteren Infos finden sich auf der extra zur Convention eingerichteten Website