Crowdfunding für Laurel & Hardy-Statue gestartet

Die Laurel & Hardy Statue in Stans Geburtsort Ulverston dürften viele Fans bereits kennen — und nun haben sich ein paar Fans daran gemacht, dass auch in Ollies Geburtsstadt Harlem (US-Bundessaat Georgia) vor dem dortigen Laurel & Hardy Museum (siehe Foto) ein solches Denkmal entsteht. Das Projekt ist vom Bürgermeister persönlich abgesegnet. Nun liegt es an uns allen, ob mithilfe dieser Crowfunding-Kampagne das benöigte Geld (immerhin 98.000 US-Dollar!) zusammenkommen wird.

DICK UND DOOF komplett auf DVD erschienen

Seit dem 23. November ist endlich die beim Label FERNSEHJUWELEN erschienene DVD-Komplettbox mit sämtlichen 98 Episoden der legendären ZDF-Fernsehserie DICK UND DOOF erhältlich. Das Teil ist wirklich sehr schön geworden! So gibt es zu den 10 DVDs ein sehr schönes Booklet, das nicht nur viele Fotos (in brillanter Bildqualität) enthält, sondern auch einen Überblick zur Karriere unserer beiden Freunde, Informationen zu den wichtigsten Nebendarstellern sowie Hintergründiges zu all jenen Personen, die am Entstehen der ZDF-Serie beteiligt waren (das bei Fred Guiols Vorname der erste Buchstabe fehlt, lässt sich verschmerzen). Abgerundet wird das Ganze durch einen Episodenführer, der sämtliche Termine der Fernseh-Erstausstrahlungen der einzelnen Folgen enthält.

Stan Laurels Auto im Museum

Einen 1946er Chrysler, der sich einst im Besitz von keinem Geringeren als Stan Laurel befunden hat, gibt es neuerdings in dem Museum TERRA TECHNICA im tschechischen Chvalovice zu bewundern. Dieses präsentiert neben dieser Nobelkarosse alle möglichen technischen Relikte aus längst vergangenen Zeiten. Insgesamt gibt es mehrere Hundert Exponate aus der Zeit um 1900 bis in die 2000er Jahre zu sehen. Vielleicht ist Stans ehemaliges Gefährt für Euch ja Anlass genug, einmal dort vorbeizuschauen?! Von Wien Zentrum aus ist das Museum per Pkw in gut einer Stunde, per Bahn in knapp drei Stunden zu erreichen.

Convention 2019 in den Niederlanden

Das nächste Großereignis in Sachen Laurel & Hardy wirft schon jetzt seine Schatten voraus: Am 19. und 20. Oktober 2019 veranstaltet das niederländische JITTERBUGS Tent in Bergen op Zoom eine Convention unter dem Motto "Fra Diavolo". Platz ist für insgesamt bis zu 110 Wüstensöhne und -töchter. Die Kosten betragen pro Nase (ohne Hotel!) zwischen 130 und 160 Euro. Nähere Informationen gibt es hier.